5 Tricks um in einem Online Shop Bestellwerte zu erhöhen

Das Ziel eines jeden Online Shops ist Geld zu verdienen. Je mehr man die durchschnittlichen Bestellwerte in seinem Online Shop erhöhen kann, desto mehr Geld verdient man an jedem Einkauf. Der durchschnittliche Bestellwert bezeichnet den durchschnittlichen Wert des Warenkorbs eines Einkaufs (in Euro).

Es gibt verschiedene Gründe, warum man diesen Wert beobachten und verbessern sollte:

  • Man erhöht so seinen Umsatz und damit seinen Profit.
  • Mit diesem Geld kann man den Online Shop weiter wachsen.
  • Es werden mehr Produkte verkauft und das Inventar verringert.

Bestellwerte durch Rabattaktionen erhöhen

Es mag komisch klingen, aber Rabatte sind ein effektives Mittel, um Bestellwerte zu erhöhen. Wichtig ist dabei die Nachlässe an Mindestmengen zu knüpfen. So hat der Kunde einen Anreiz mehr Produkte zu kaufen. Am Ende hat er das Gefühl einen guten Deal gemacht zu haben. Dadurch macht man Kunden glücklich. Und das obwohl sie mehr Geld ausgegeben haben.

Bestellwerte durch Produktbündel erhöhen

Kunden bestellen mehr, wenn sie dadurch mehr für ihr Geld bekommen. Besonders Angebote nach dem Modell “Kauf 3 Zahl 2” oder “Kauf 2 und erhalte ein kostenloses Geschenk” sind beliebte Methoden. Das macht nur Sinn, wenn die Preise so angesetzt sind, dass die Marge trotzdem gut bleiben.

Bestellwerte durch Großmengen erhöhen

Online Shopper lieben es, Geld auzugeben. Gleichzeitig fühlen sie sich schuldig, wenn sie zu viele Produkte kaufen. Diese Menschen kann man durch Nachlässe auf größere Produktmengen glücklich machen. Man sollte ihnen anzeigen, wie viel sie durch jedes zusätzliche Produkt in ihrem Warenkorb sparen.

Bestellwerte durch kostenlose Lieferungen erhöhen

Das einfachste Mittel um durchschnittliche Bestellwerte zu erhöhen sind kostenlose Lieferungen ab Mindestbestellmengen. Zum Beispiel “kostenlose Lieferungen auf alle Bestellungen über 50 €”.

Damit sich das am Ende rechnet, braucht man eine günstige Lösung für den Versand. Mit Coureon kann man weltweit günstige Preise für den Paketversand nutzen. So bleibt dann auch bei kostenlosen Lieferungen noch genug Geld in der Tasche des Händlers.

Bestellwerte durch zeitlich begrenzte Angebote erhöhen

Durch Aktionen können Händler ihre Verkäufe steigern. Besonders wirksam sind solche Aktionen die zeitlich begrenzt sind. Sie vermitteln Kunden das Gefühl von Eile. Statt den Online Shop zu verlassen und vielleicht später zurückzukehren, kaufen sie eher direkt beim ersten Besuch ein. Solche Angebote sollten man vor allem in ruhigen Zeiten einsetzen. Weniger geeignet sind sie zum Beispiel in der Vorweihnachtszeit.